Für das Projekt „Backen für Bedürftige“ unter Leitung von Herrn Jäger und Frau Stopp waren die Schülerinnen und Schüler der Marienschule drei Tage im Einsatz. Nachdem sie den ersten Tag in einem Supermarkt damit verbracht haben, die Zutaten für die bevorstehende Backaktion zu erarbeiten, konnten diese am zweiten Tag im Auersmacher Backhaus zu leckeren Pizzen und Flammkuchen verarbeitet werden. Am dritten Tag konnten sich die Kunden der Saarbrücker Tafel an den kulinarischen Genüssen erfreuen.

Darüber hinaus wurde noch eine respektable Geldspende überreicht, die durch den Verkauf der Backwaren in der Schulmensa erzielt wurde. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten der Marienschule für ihren Einsatz !


Von links: Alexandra Moser, Carmen Stopp, Merit Faltin, Verena Weyland, Peter Jochum, Uwe Bußmann
ZUM VERGRÖSSERN ANKLICKEN